24. November 2019
J.S. BACH: BWV 1051 Brandenburgisches Konzert Nr. 6 *

Buxtehude: Klaglied *

J.S. BACH: BWV 198 Laß, Fürstin, laß noch einen Strahl

* Neue Produktion
Philippe Gérard, leitung



Philippe Gérard

Philippe Gérard absolvierte sein Musikstudium in den Fächern Klavier, Kammermusik und Orchesterleitung am Königlichen Konservatorium in Brüssel.

Er arbeitet als Pianist und Dirigent sowohl in Belgien als auch im Ausland und ist Ständiger Leiter eines Kammerorchesters, der „Chapelle musicale de Tournai“. Mit zahlreichen Jugendorchestern (am Konservatorium, der Katholischen Universität in Louvain-la-Neuve ...) und professionellen Orchestern (Orchestre national de Belgique, Orchestre de Liège, Orchestre Royal de Chambre de Wallonie ...) hat er zusammengearbeitet. Bei den meisten belgischen Festivals, die auch ins Ausland übertragen werden, ist er regelmäßiger Gast, und in der Saison 2003/2004 war er Chorleiterassistent an der Monnaie.

Am Königlichen Konservatorium ist er Professor für Orchesterleitung und begleitet den Unterricht der Gesangs- und Violinklassen am Klavier.


Elke Janssens, soprano

Regula Boeninger, alto

Vincent Lesage, tenore

Thierry Marchant, basso
Sontag 24 November 2019 um 17 Uhr 00
Kirche Saint-Jacques-sur-Coudenberg
Place Royale 1,
1000 Brüssel

Lageplan

Eintritt frei